Luftbild

Wir sind spezialisiert auf Luftbildfotografie und -video in geringen bis mittleren Höhen,

„Mittlere Höhe“ bedeutet von 0 bis 100 Metern, mit entsprechender Genehmigung auch bis 300 Meter. 100 Meter sind für Luftaufnahmen von Produkten und Anlagen schon eine Menge, denn trotz der hohen Kameraauflösung von 42 Megapixeln wird auch in Höhen unter 100 Metern alles wirklich schon sehr abstrakt. Normalerweise macht eine Flughöhe von 300 Metern bei Aerials also tatsächlich wenig Sinn, aber wir können, wenn wir sollen. 

Luftbildfotografie und Aerial-Video in mittleren Höhen

Wohingegen eine mittlere Flughöhe einen wunderbaren Anschluss an die normalen Sehgewohnheiten erhält und gleichzeitig ungewöhnliche Perspektiven und Übersichten ermöglicht. Manchmal reichen schon 10 Meter, um eine Szenerie zu klären. Aerials aus 50 Metern Höhe erreichen mitunter schon einen Abstraktionsgrad, den sich Bildredakteure für Aufmacher in Kundenmagazinen und in Imagebroschüren wünschen. Und das in einer Detailauflösung und perspektivischen Präzision, die anders als mit einer großen Drohne nicht zu erreichen sind.

Portfolio Aerial
Luftbildaufnahme Industrieanlage von oben

Kleinflugzeuge erreichen mit ihren Luftbildern zwar größere Höhen, sind aber bei Videoaufnahmen und in Wiederholungen nicht geostatisch und auch Helikopter müssen einen wesentlich größeren Abstand zu den Objekten wahren. Wir können bereits eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang starten und bis eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang fliegen, was uns ermöglicht, ganz wundervolle Lichtstimmungen – Blaue Stunde, Goldene Stunde, Sonnenaufgang etc. – zu fotografieren und zu filmen. Außerdem können wir für unsere Aerials zwischen Gebäuden und Industrieanlagen hindurchfliegen und senkrechte Fahrten realisieren.

Zertifizierte professionelle Drohnenpiloten

Nichts anderes meint der Titel „CP-UAS“: Commercial Pilot of Unmanned Aviation System.

Die Ausbildung zum gewerblichen Piloten dauert eine Woche in Theorie und Praxis, das Handbuch zum theoretischen Teil ist etwa 200 Seiten stark und die 90-minütige schriftliche Prüfung umfasst 50 von 500 möglichen Fragen. Dazu kommt das lupenreine Polizeiliche Führungszeugnis, ohne das man zur Prüfung gar nicht antreten darf.

Upgrade der Matrice 600 pro mit voller Kamerakontrolle vom Boden aus.

Aber darf nicht jeder fliegen, der den Kenntnisnachweis abgelegt hat?

Die kurze Antwort: „Nein, darf er nicht!“

Die lange Antwort: Erstens darf ein kommerzieller Pilot grundsätzlich genausowenig dort fliegen, wo es für den Amateur verboten ist – aber der zertifizierte Pilot kann die Genehmigung beantragen, z.B. in Flugbeschränkungszonen oder Flugkontrollzonen, in der Nähe von Naturschutzgebieten oder über Infrastruktur, bei und über Wohngebieten, in der Nähe von Flughäfen, bei und über Industrieanlagen und in Höhen über 100 Metern zu fliegen. Diese amtliche Genehmigung muss auch erteilt werden, wenn nichts dagegenspricht.

Zweitens darf ein Amateur ganz generell nur mit Drohnen unter 2 Kilogramm starten und in dieser Gewichtsklasse gibt es nur Quadrocopter mit integrierten Kameras, die keine höheren Auflösungen ermöglichen. Unsere Sensorauflösung mit Sony und Zeiss-Objektiven beträgt feine 42 Megapixel, außerdem können wir die Objektivbrennweiten wechseln und in der Luft ohne Zwischenlandung von Fotoflug in 4K-Videoflug umschalten.

Luftbilder NRW

Kurz gesagt: Wir brauchen, um mit unserer DJI Matrice 600 pro starten zu dürfen, zwar eine Starterlaubnis, aber wir bekommen sie auch!
Auch dort, wo Freizeitcopter nicht fliegen dürfen.

Fotostudio Aachen Drohne Copter
Die Matrice 600 pro mit 13 kg Startgewicht und als Hexacopter extrem sicher.

Luftbild Eckdaten:

  • Luftaufnahmen | 42 Megapixel und 4K Video
  • CP-UAS | Zertifiziert als gewerbliche Drohnenpiloten
  • Kamera | vollständig vom Boden aus steuerbar
  • Sicherheit | DJI Matrice 600 pro Hexacopter
  • Flughöhe | 0 bis 100 m [300 m] über Grund
  • Einsatz | Europaweit und weltweit
  • Maximale Flughöhe | 4.000 m üNN

Bis zu diesem Newseintrag haben wir Aerials in Deutschland, der Schweiz, Polen, Ukraine, Georgien, Irland, Großbritannien, Tschechien, Ungarn, Italien und Frankreich geflogen. Mehr Bilder dazu gibt’s im Portfolio Aerial und im Portfolio Video.

.

Portfolio Aerial
Flugeinsätze in 11 Ländern.
2019-03-18T08:33:19+00:00